Bertrandt wächst weniger als erhofft

Donnerstag, 03.11.2016 19:17 von

EHNINGEN (dpa-AFX) - Der Ingenieursdienstleister für die Autobranche Bertrandt (Bertrandt Aktie) ist im abgelaufenen Geschäftsjahr beim Wachstum den eigenen Zielen hinterhergelaufen. Der Umsatz sei 2015/16 um 6,1 Prozent auf rund 992,7 Millionen Euro gestiegen, wie das Unternehmen am Donnerstagabend auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Das sei etwas weniger als die prognostizierten 7 bis 10 Prozent. Das operative Ergebnis sei um 1,3 Prozent auf 92,8 Millionen Euro geklettert.

Analysten hatten sich im Durchschnitt beim Umsatz etwas mehr erhofft, beim operativen Ergebnis hingegen mit etwas weniger gerechnet. Die Bertrandt-Aktien fielen am Abend auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Schlusskurs im Xetra-Hauptgeschäft um mehr als 1 Prozent.

Autobauer greifen bei der Entwicklung von Antriebstechnologien, Karosserien und Elektronik auf das Ingenieurwissen von Bertrandt zurück. Auch die steigenden Investitionen der Autobranche in Elektromobilität und automatisiertes Fahren kommen dem Dienstleister zugute./mis/he