Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Bericht: Japan und Indien wollen zivilen Nuklearpakt unterzeichnen

Freitag, 28.10.2016 07:29 von

TOKIO (dpa-AFX) - Bei einem für November geplanten Staatsbesuch des indischen Premiers in Japan könnte Narendra Modi mit seinem japanischen Kollegen Shinzo Abe Berichten zufolge einen zivilen Nuklearpakt unterzeichnen. Darin soll unter anderem festgelegt werden, dass die beiden Länder japanische Atomtechnologie nicht für Militärzwecke nutzen werden, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag unter Berufung auf diplomatische Kreise. Es wäre das erste Mal, dass Japan eine solche Vereinbarung mit einem Land trifft, das den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet hat.

Die japanische Regierung hatte am Freitag angekündigt, dass Modi am 10. November zu einem dreitätigen Besuch in dem Land eintreffen werde. Bei dem Treffen wollen Modi und Abe über eine Verteidigungskooperation der beiden Länder sprechen, einschließlich gemeinsamer Seemanöver mit den USA. Angesichts von Expansionsbestrebungen Pekings im Ost- und Südchinesischen Meer sowie im Indischen Ozean wolle man auch über die Einhaltung der Rechtsstaatlichkeit im Seegebiet reden. Bei dem Staatsbesuch soll Modi auch mit Kaiser Akihito zusammentreffen./tk/gma/DP/zb