Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

17:05 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York: Nordkorea-​Krise sorgt für Kursstillstand

Belgischer Akw-Reaktor bleibt bis zur Nacht auf Freitag außer Betrieb

Mittwoch, 11.01.2017 14:53 von

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der belgische Reaktor Doel 4 bleibt nach einem Unfall im nicht-nuklearen Teil des Kraftwerks bis in die Nacht zum Freitag außer Betrieb. Um Mitternacht solle er dann wieder hochgefahren werden, teilte der Betreiber Engie (Engie Aktie) Electrabel am Mittwoch auf seiner Website mit. Der Reaktor hatte sich am Dienstag automatisch abgeschaltet, nachdem Dampf ausgetreten war. Zunächst hatte es geheißen, die Anlage könne wohl schon am Mittwoch wieder ans Netz gehen.

Bei dem Vorfall war ein Mitarbeiter eines Subunternehmens schwer verletzt worden, er schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Verletzte erlitt Verbrennungen zweiten Grades, wie eine Sprecherin von Engie Electrabel der belgischen Nachrichtenagentur Belga sagte.

Die Reaktoren von Doel stehen in der Nähe von Antwerpen und rund 150 Kilometer von der belgisch-deutschen Grenze entfernt. Zwischenfälle bei den belgischen Atomreaktoren sorgen immer wieder für Unruhe in Deutschland und insbesondere im benachbarten Nordrhein-Westfalen. Die Regierungen Deutschlands und Belgiens unterzeichneten deshalb jüngst ein Abkommen zum besseren Informationsaustausch./hrz/DP/mis