Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

18:04 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax auch ohne Wall Street über 11 800 Punkten

BBL: Bremerhaven geht baden

Dienstag, 14.02.2017 22:30 von

Mit 42:0 Punkten - Ulms Sieg gegen den insolventen Absteiger Phoenix Hagen wird nicht berücksichtigt - führt das Team von Trainer Thorsten Leibenath vor Meister Brose Bamberg (38:2). Bereits im ersten Viertel zogen die Gäste aus Ulm deutlich davon und lagen nach zehn Minuten mit 14 Punkten vorn (23:9).

Überragender Akteur bei den Ulmern war Raymar Morgan mit 22 Punkten und zehn Rebounds. Bei den völlig chancenlosen Gastgebern kam Karvel Anderson ebenfalls auf 22 Zähler.

Als Dritter im BBL-Tableau folgt Bayern München (36:6), das im Heimspiel gegen die BG Göttingen ebenfalls zu einem deutlichen 86:71 (46:25)-Erfolg kam. Vor 4322 Zuschauern waren der Serbe Vladimir Lucic mit 16 und Nihad Djedovic mit 15 Punkten die erfolgreichsten Werfer der Gastgeber. Bei der BG kam der Litauer Benas Veikalas als bester Schütze auf 16 Zähler.

Die Bayern treffen am Samstag beim Top Four im Halbfinale auf Gastgeber und Titelverteidiger Alba Berlin. Den zweiten Finalteilnehmer ermitteln der deutsche Meister Brose Bamberg und Außenseiter MHP Riesen Ludwigsburg.

Statistiken zu den Spielen:

Eisbären Bremerhaven - ratiopharm Ulm 66:106 (31:52)

Beste Werfer: Anderson (22) Kamp (15) für Bremerhaven
Morgan (22), Babb (21), Rubit (14), Hobbs (12), Krämer (12) für Ulm
Zuschauer: 2230

Bayern München - BG Göttingen 86:71 (46:25)

Beste Werfer: Lucic (16), Djedovic (15), Booker (13) für München
Veiklas (16), Carter (14), Waleskowski (10) für Göttingen
Zuschauer: 4322