Bayer / Monsanto: Bevölkerung soll sich nicht sorgen!

Sonntag, 16.10.2016 11:00

Kommentar von Jennifer Diabatè

Lieber Leser,

einer unserer Top-Beiträge der Woche beschäftigte sich mit Bayer und Monsanto, denn nach monatelangem Werben war der Übernahmepoker um Monsanto gelungen. Insgesamt bezahlt Bayer rund 66 Mrd. Dollar für den Saatgutriesen, doch vorher müssen die zuständigen Wettbewerbsbehörden in etwa 30 Ländern zustimmen.

Bayer-Chef Werner Baumann hat derweil im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ Klartext geredet. Er sagte, der Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern würde nach der Übernahme des umstrittenen Saatgutherstellers Monsanto kein genverändertes Saatgut nach Europa bringen. „Wir wollen Monsanto nicht übernehmen, um genveränderte Pflanzen in Europa zu etablieren“, erklärte Baumann. Diese Aussage war wohl nötig, denn vor einigen Jahren hatte der US-Konzern versucht, mit Härte und ohne Rücksicht auf die vorherrschenden Bedenken genverändertes Saatgut in Europa durchzudrücken. „Wir bei Bayer haben einen partnerschaftlichen Ansatz, mit unseren Kunden und allen gesellschaftlichen Gruppen umzugehen“, betonte er. Nach diesen Grundsätzen wolle man auch das kombinierte Saatgutgeschäft fortführen.

Anzeige

Satte Gewinne trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

…. denn das sind die 5 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Hans Meiser stellt in diesem Video vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 5 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 5 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >>> Jetzt hier klicken und schon bald mit 5 Aktien reich an der Börse werden.