BASF-Chef an Spitze von Chemie-Verband gewählt

Freitag, 23.09.2016 17:40 von

Dem Präsidium und dem Vorstand gehört er bereits seit 2011 an, nun steht BASF-Chef Kurt Bock an der Spitze des Verbandes der Chemischen Industrie. Er löst am Samstag den früheren Bayer-Chef Marijn Dekkers ab.

Der BASF-Vorstandschef Kurt Bock ist an die Spitze des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) gewählt worden. Der 58-Jährige tritt an diesem Samstag die Nachfolge des früheren Bayer-Chefs Marijn Dekkers an und soll den Verband zwei Jahre lang leiten.

Dem Präsidium und Vorstand des VCI gehört Bock bereits seit Herbst 2011 an, wie der Verband am Freitag in Frankfurt weiter mitteilte. Bock betonte zum Antritt die Chancen der deutschen Chemie- und Pharmabranche. Die Unternehmen verfügten über das Wissen und die Ideen, um den technologischen und gesellschaftlichen Wandel mitzugestalten.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.