BASF-Aktie: Suche nach Ursache für heftige Exposion läuft an

Dienstag, 18.10.2016 07:21

Nach der schweren Explosion auf dem Werksgelände des Chemiekonzerns BASF in Ludwigshafen mit mindestens zwei Toten geht am Dienstag die Ursachenforschung weiter. "Das Feuer ist zwar aus", sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Dienstagmorgen. Die Lage sei aber nach wie vor diffus. "Für die Rettungskräfte ist es schwer, an den Unglücksort...

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.