Top-Thema

14:22 Uhr -0,93%
Piloten nehmen Verhandlungen mit Lufthansa wieder auf - Keine Streiks

Barrick Gold: nichts Genaues weiß man nicht!

Montag, 17.10.2016 11:45

Kommentar von Ethan Kauder

Lieber Leser,

nach einigen Wochen mit deutlichen Kursgewinnen macht sich mittlerweile die Unsicherheit bei vielen Anlegern von Barrick Gold breit. Der Titel steht zwar fast doppelt so hoch wie vor einem Jahr, hat aber in den letzten drei Monaten wiederum etwas mehr als ein Viertel an Wert verloren. Im Bereich von etwa 15,60 Dollar scheint jedoch jetzt ein Boden gefunden sein. Der Durchbruch über die 200 Tage-Linie könnte durchaus weitere Kaufsignale generieren. Allerdings ist die Abhängigkeit vom Goldpreis ist offensichtlich. Hier hatte sich die Schwäche der Börsen zu Jahresbeginn positiv ausgewirkt. Viele Anleger sind auch angesichts des immer noch ungewissen Ausgangs der Präsidentenwahl in den USA verunsichert. Die Erfahrung zeigt, dass die Preise für Edelmetalle in derartigen Perioden meist gestiegen sind.

Ist das Ende der Fahnenstange erreicht?

Allerdings stellt sich die Frage, ob in Sachen Goldpreis mittlerweile nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Da sich der Dollar in der letzten Zeit wieder von seiner stärkeren Seite gezeigt hat, ist die Aufwärtsbewegung beim Edelmetall nämlich ins Stocken geraten. Aber womit hängt es zusammen, dass die US-amerikanische Währung wieder zugelegt hat? Nun, dies ist mit einem Blick auf den Ölpreis leicht zu erklären. Aufgrund einer Drosselung der Ölproduktion, die die OPEC-Länder gemeinsam beschlossen haben, ist es dazu gekommen. Hoffnung besteht für die Barrick-Anleger allerdings durch den Verkauf der Anteile über die Kalgoorlie-Mine in Australien, worüber wir ebenfalls berichteten.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.