Barrick Gold: Die Spannung steigt!

Donnerstag, 22.09.2016 10:09

Kommentar von Andreas Sommer

Lieber Leser,

meine Einschätzung zur Barrick Gold-Aktie habe ich in den vergangenen Monaten oft genug dargelegt:

barrick-gold-in-usd_160921

Die Anfang August eingeleitete Konsolidierung ist – nach einer Rallye von +218% seit Jahresbeginn – ein völlig normaler Rücksetzer. Sobald diese Korrektur ausgestanden ist, wird sich der langfristig aufwärts gerichtete Trend wieder durchsetzen.

Somit geht es in der laufenden Konsolidierung lediglich darum, dessen Ende abzupassen. Der Chart zeigt Ihnen aktuell eine solche Chance. Dafür sprechen 2 Argumente:

Mein Kursziel für die Korrektur hatte ich stets an der 200-Tage-Linie festgemacht: Die fallende Barrick-Notierung sollte sich dazu deutlich der langfristigen Durchschnittslinie annähern.

Inzwischen ist der 200-Tage-Gleitende Durchschnitt von 14,00 USD Anfang August auf 15,62 USD vorgerückt. Die Barrick-Aktie hingegen hat in den zurückliegenden 10 Tagen auf dem Niveau von 17,00 USD eine gute Unterstützung gefunden. Zudem ist der kurzfristige Abwärtstrend nun in greifbare Nähe gerückt.

Zweites Argument ist das 50-Tage-Momentum: Nach rund 5 Wochen Abwärtsbewegung bewegt sich der Indikator für Schwung und Dynamik einer Kursbewegung aktuell an der Abwärtstrendlinie (gelber Kreis). Ein Durchbruch nach oben wäre ein erstes positives Signal, dem dann zügig die Rückkehr über die Nulllinie folgen sollte.

Anzeige

Reich im Ruhestand?

Das Geheimnis alter Börsen-Millionäre: Andere müssen für das geniale neue Buch „Die Börsenrente – Wie Sie 4.000€ pro Monat verdienen“ von Volker Gelfarth ein Vermögen bezahlen. Sie bekommen es heute kostenlos. Über diesen Link können Sie das Buch tatsächlich kostenlos jetzt direkt anfordern. Jetzt hier klicken und ab sofort 4.000 Euro pro Monat an der Börse machen.