Top-Thema

Bahn-Gewerkschaft kündigt Tarifforderung für Mittwoch an

Freitag, 23.09.2016 12:22 von

BERLIN (dpa-AFX) - Bei der Deutschen Bahn kündigt sich die nächste Tarifrunde an. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) teilte am Freitag mit, sie werde am Mittwoch in Fulda eine Tarifforderung beschließen, "die aufmerken lässt und zu überzeugen weiß". Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat schon das Thema Überstunden ins Zentrum gerückt. Sie will das Arbeitszeitsystem komplett umgestalten.

Die EVG hat zunächst ihre Mitglieder befragt, ob sie mehr Geld, weniger Arbeit oder mehr Urlaub fordern soll. Dabei ging es auch um Weiterbildung und betriebliche Altersvorsorge. "Jeder setzt da für sich andere Prioritäten, da wollen wir nicht alle mit einer Allerweltsforderung über einen Kamm scheren", sagte Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba.

Die Verhandlungen mit der GDL beginnen nach Bahn-Angaben am 10. Oktober in Berlin. Eine Woche später setzt sich die Arbeitgeberseite in Frankfurt mit der EVG an einen Tisch. Verhandelt wird für rund 150 000 Beschäftigte der Bahn in Deutschland./bf/DP/she