Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

09:21 Uhr
Aktien Frankfurt Eröffnung: Verluste - Schaeffler belastet Autozulieferer

BA sorgt wegen Flüchtlingen vor: Mehr Geld für Eingliederungshilfe

Freitag, 11.11.2016 15:01 von

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Mit Blick auf voraussichtlich tausende Flüchtlinge, die sich im kommenden Jahr arbeitslos melden werden, stellt die Bundesagentur für Arbeit (BA) vorsichtshalber mehr Geld für die Ausbildungs-Förderung und berufliche Weiterbildung zur Verfügung. Das Budget im Bereich der Eingliederungshilfe werde um 610 Millionen Euro erhöht, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise am Freitag in Nürnberg. Die zusätzliche Summe stehe allerdings nicht zweckgebunden für Flüchtlinge bereit.

"Die, die Hilfe brauchen, bekommen sie - unabhängig von ihrem Status Mann, Frau, Geflüchtete oder wie auch immer", sagte Weise am Freitag in Nürnberg. "Es ist für alle Menschen, für die wir zuständig sind, genügend Geld da." Es werde niemand durch zusätzliche Ausgaben für Flüchtlinge benachteiligt.

Weil es am Arbeitsmarkt derzeit rund läuft, rechnet die BA im neuen Jahr mit einem Überschuss in Höhe von 1,5 Milliarden Euro. Die Rücklage der Behörde soll bis Ende kommenden Jahres 11,4 Milliarden Euro betragen./rbe/DP/fbr