Top-Thema

15:00 Uhr +0,32%
Aktien Frankfurt: Anleger lassen es nach Referendum etwas ruhiger angehen

ASML steigt bei Zeiss-Tochter ein

Donnerstag, 03.11.2016 10:27 von

OBERKOCHEN (dpa-AFX) - Mit einer Milliarde Euro hat sich die niederländische Firma ASML bei einem Tochterunternehmen von Carl Zeiss eingekauft. Der Ausrüster für die Chipindustrie erwerbe eine Minderheitsbeteiligung von 24,9 Prozent an Carl Zeiss SMT, teilte der Optik-Konzern mit Sitz in Oberkochen (Ostalbkreis) am Donnerstag mit. Ein weiterer Übergang von Unternehmensanteilen sei nicht geplant.

Ziel der Partnerschaft ist nach Angaben von Zeiss die Entwicklung einer neuen Generation von optischen Systemen - sogenannte Extreme Ultraviolet (EUV)-Lithographie-Systeme - zu beschleunigen. Dadurch könnten zu Beginn der nächsten Dekade "wesentlich leistungsfähigere Mikrochips zu geringeren Kosten" produziert werden, teilte das Unternehmen weiter mit./kst/DP/stb