Top-Thema

Arbeitslosigkeit im Euroraum unverändert bei 10,0 Prozent

Donnerstag, 03.11.2016 11:29 von

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Arbeitslosenquote im Euroraum stagniert. Im September lag sie im Vergleich zum Vormonat unverändert bei 10,0 Prozent, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Geschätzt waren damit rund 16,18 Millionen Menschen ohne Job.

Eurostat verwies allerdings darauf, dass die Arbeitslosenquote im Vergleich zum September vergangenen Jahres um 0,6 Prozentpunkte zurückgegangen sei. Dies entspreche einer Verringerung der Arbeitslosenzahl um 905 000, hieß es. Mit 10,0 Prozent liege die Quote weiter auf dem niedrigsten Stand seit Juni 2011.

In der Europäischen Union insgesamt sank die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,7 Prozentpunkte auf 8,5 Prozent. Im Vergleich zum August dieses Jahres blieb sie wie die Quote in der Eurozone unverändert. Umgerechnet waren im September in der EU insgesamt 20,79 Millionen Männer und Frauen arbeitslos - rund um 1,6 Millionen weniger als im September 2015./aha/DP/fbr