Apple will es dieses Mal wirklich wissen

Dienstag, 14.02.2017 10:20

Es ist gar nicht so lange her, dass Anleger davon geträumt haben, dass es mit Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) ein börsennotiertes Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 1 Bio. US-Dollar geben könnte. Die rückläufigen iPhone-Verkäufe bereiteten diesen Träumereien ein Ende. Jetzt darf jedoch wieder geträumt werden.

Apple-Chart: finanztreff.de

Auf Schlusskursbasis hat die Apple-Aktie schon einmal ein neues Allzeithoch ausgebildet. Mit 133,29 US-Dollar war es gestern Abend so weit. Jetzt ist der Börsenwert des Konzerns mit mehr als 700 Mrd. US-Dollar auch wieder standesgemäß. Vielleicht kann man es beim Apfelkonzern so auch leichter verkraften, dass Google Apple als wertvollste Marke der Welt abgelöst hat. Gleichzeitig konnten sich auch die jüngsten Quartalsergebnisse selbst für Apple-Verhältnisse wieder sehen lassen. Und bekanntlich kommt das allerbeste ja erst noch:

Obwohl sich das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus sehr gut verkaufen und im Weihnachtsgeschäft zu Absatzzuwächsen bei den Smartphones beigetragen haben, spricht man bereits über das iPhone 8. Vom Jubiläumsmodell werden schließlich ganz große Dinge erwartet, nicht nur in Sachen revolutionäre Technik. Auch die Apple-Aktie sollte von dem Schwung profitieren und möglicherweise doch noch den Weg Richtung Billionengrenze antreten.

Infografik: 5,9 Mio. Deutsche teilen sich einen Apple-Store | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de