Apple und McLaren – was läuft da?!

Freitag, 23.09.2016 08:25

Kommentar von Frank Holbaum

Liebe Leser,

in der Gerüchteküche geht es wieder ganz schön heiß her! In der jüngsten Vergangenheit wurde es nun immer lauter, dass der IT-Riese Apple sich ein Stück vom Sportwagenbauer McLaren gönnen möchte. Doch was ist dran an dem Geschnatter?

Beim Thema Auto wird man bei Apple nicht wirklich schlau. Bei dem streng geheimen „Project Titan“ lässt sich nur schwer beurteilen, wie die Situation nun genau aussieht. Vor einiger Zeit hieß es sogar, dass das Projekt gescheitert sei. Doch nun sollen die Kalifornier es auf den in der Formel-1 bekannten Autobauer McLaren abgesehen haben. Besonders die Technologie und das Patentportfolio sind für den iPhone-Riesen ziemlich interessant. In der „Financial Times“ hieß es, dass die Kalifornier der MCL-Spitze auch gleich einige Vorschläge näher gebracht haben sollen. Eine vollständige Übernahme oder auch eine „strategische Investition“, Apple könnte sich dem Bericht zufolge beides vorstellen.

Doch nun der Dämpfer – der Autobauer bestreitet die jüngsten Spekulationen. Ein MCL-Sprecher ließ am Mittwochabend recht deutlich wissen: „McLaren führt keine Gespräche mit Bezug auf irgendwelche möglichen Investitionen mit Apple“. Eine Aussage, die den Spekulanten wohl den Garaus machen. Apple selbst wollte sich zu dieser Angelegenheit nicht äußern.

Es wäre wahrlich eine ziemlich überraschende Übernahme gewesen und nach dem Kopfhörerhersteller Beats im Jahr 2014, womöglich auch einer der spektakulärsten.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.