Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20:40 Uhr
ROUNDUP 2: Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-​Banken bereit

Apple: der iPhone-Hersteller gibt klein bei!

Montag, 09.01.2017 11:55

Kommentar von Ethan Kauder

Lieber Leser,

wie mehrere Medien dieser Tage übereinstimmend berichteten, hat der iPhone-Hersteller Apple wohl gegenüber den chinesischen Zensurbehörden klein bei gegeben und die App der US-amerikanischen Zeitung „New York Times“ aus seinem Angebot für chinesische Kunden entfernt. Die „Frankfurter Allgemeine“ zitiert eine Apple-Sprecherin mit den Worten, dass die App „gegen lokale Regeln“ verstoßen habe. Die Löschung habe bereits am 23. Dezember stattgefunden. Gleichwohl sind andere Zeitungs-Apps wie die der „Financial Times“ oder auch des „Wall Street Journals“ nach wie vor in China erhältlich.

Warum trifft es ausgerechnet die „Times“?

Die Zensurbehörde im Reich der Mitte hört auf den Namen „Cyberspace Administration of China“. Diese hat im Juni des vergangenen Jahres neue Regularien verabschiedet, die die Reglementierung speziell von Apps bzw. anderer vergleichbarer Software erlauben. Warum ist der Behörde nun ausgerechnet das Angebot der „New York Times“ ein Dorn im Auge? Darüber kann man nur spekulieren. Fakt ist aber, dass der Internetauftritt der Zeitung in China bereits schon zweimal gesperrt worden ist. Wie die „FAZ“ anmerkt, könnte der Hintergrund die Unzufriedenheit mit der Berichterstattung des Blattes sein. Dass Apple sich dem Willen der Regierung fügt und seinen chinesischen Kunden diese Quelle verwehrt, stimmt auf jeden Fall bedenklich.

Anzeige

Diese 7 Aktien werden 2017 völlig durch die Decke gehen!

Zögern Sie also nicht und schlagen Sie umgehend zu. So fahren Sie in 2017 die größten Börsengewinne überhaupt ein. Nur so nehmen Sie das volle Potenzial der 7 Top-Aktien 2017 mit. Um welche Aktien es sich dabei handelt, erfahren Sie nur HIER und HEUTE im kostenlosen Report: „7 Top-Aktien für 2017“!

Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie „7 Top-Aktien für 2017“ absolut kostenlos!