Apple-Aktie: niedrigere Margen beim iPhone 8? - Aktienanalyse

Dienstag, 29.11.2016 16:20

New York (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von Analyst Rod Hall von J.P. Morgan Securities: Im Rahmen einer Aktienanalyse rät Rod Hall, Analyst beim Investmenthaus J.P. Morgan Securities, Investoren nach wie vor zu einer Übergewichtung der Aktien von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL), dem Produzenten von iPhones und iPads.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.