Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Apple-Aktie heute gut behauptet: Aktienwert steigt

Freitag, 15.09.2017 18:51 von

Im US-amerikanischen Wertpapierhandel notiert das Wertpapier von Apple (Apple Aktie) aktuell etwas fester. Das Wertpapier notiert derzeit bei 160,38 US-Dollar.

Für die Apple-Aktie steht gegenwärtig ein Kursplus 1,33 Prozent zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 2,10 US-Dollar. An der Börse zahlen private und institutionelle Anleger gegenwärtig 160,38 US-Dollar für das Papier. Die Aktie von Apple hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am S&P 500. Dieser notiert bei 2.497 Punkten. Der S&P 500 liegt zur Stunde damit um 0,03 Prozent im Plus. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt der Anteilsschein von Apple ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 1. September 2017 und beträgt 164,94 US-Dollar. Bis zu diesem Kurs müsste das Wertpapier aktuell noch 2,84 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Apple

Apple Inc. ist ein global führender Technologiekonzern. Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft in sich geschlossene End-to-End-Elektronikprodukte wie Mobilgeräte, Computer und tragbare Musikplayer. Apple setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 216 Mrd. US-Dollar um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 45,7 Mrd. US-Dollar.

So sehen Experten die Apple-Aktie

Das Wertpapier von Apple wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Apple nach der Vorstellung neuer iPhone-Modelle auf "Outperform" mit einem Kursziel von 175 US-Dollar belassen. Die neuen Smartphones entsprächen insgesamt den Erwartungen, schrieb Analyst Toni Sacconaghi in einer Studie vom Mittwoch. Die Preise seien sogar noch höher als von ihm prognostiziert und dürften etwaige Nachfragerückgänge überkompensieren.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Apple nach der Vorstellung neuer iPhone-Modelle auf "Equal Weight" belassen. Das Kursziel lautet weiterhin 146 US-Dollar, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie hervorgeht. Die Analysten sehen den hohen Preis für das iPhone X kritisch und bleiben daher zurückhaltend. In nächster Zeit trauen sie der Apple-Aktie keinen allzu großen Zuwachs zu und erwarten die Kurse in einer engen Handelsspanne.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.