Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Anheuser-Busch InBev-Aktie büßt 0,60 Prozent ein

Dienstag, 18.07.2017 11:12 von

Im Wertpapierhandel notiert das Wertpapier von Anheuser-Busch InBev (Anheuser-Busch InBev Aktie) derzeit ein wenig leichter. Die Aktie kostete zuletzt 99,66 Euro.

Am Aktienmarkt hat sich heute die Aktie von Anheuser-Busch InBev zwischenzeitlich um 0,60 Prozent verbilligt. Der Kurs des Papiers verbilligte sich um 60 Cent. Das Papier wird am Aktienmarkt zur Stunde mit 99,66 Euro bewertet. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Anheuser-Busch InBev-Aktie nicht so gut da. Der Eurostoxx 50 liegt aktuell um 0,08 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 3.513 Punkte. Der Anteilsschein von Anheuser-Busch InBev hatte am 29. September 2016 mit einem Kurs von 119,40 Euro die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 2. Dezember 2016. Seinerzeit war das Wertpapier lediglich 92,18 Euro wert. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist das Wertpapier von Anheuser-Busch InBev gegenwärtig noch weit entfernt. Am 3. Dezember 2008 ging die Aktie zu einem Preis von 12,00 Euro aus dem Handel – das sind 87,96 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Anheuser-Busch InBev

Anheuser-Busch InBev N.V. ist eine der grössten Brauereien weltweit. Nach der Übernahme im Oktober 2016 der SABMiller plc beinhaltet das Produktportfolio des Konzerns über 400 Marken wie beispielsweise Budweiser®, Corona®, Stella Artois®, Beck’s®, Leffe®, Pilsner Urquell, Hoegaarden®, Bud Light®, Skol®, Brahma®, Antarctica®, Quilmes®, Victoria®, Modelo Especial®, Michelob Ultra®, Harbin®, Sedrin®, Klinskoye®, Sibirskaya Korona®, Chernigivske® und Jupiler®. Mit Produktionsstätten und Niederlassungen in Europa, Asien-Pazifik, Mexiko, Nordamerika und Lateinamerika ist der Konzern international aktiv. Zuletzt hat Anheuser-Busch InBev einen Jahresüberschuss von 1,19 Mrd. US-Dollar in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 45,5 Mrd. US-Dollar umgesetzt. Am 27. Juli 2017 lässt sich Anheuser-Busch InBev erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.