Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

13:51 Uhr
AKTIEN IM FOKUS: Zurück­haltung der Werbekunden belastet ProSiebenSat.1 und RTL

Amarillo Gold beginnt mit Aktualisierung der Vormachbarkeitsstudie im Projekt Mara Rosa

Montag, 09.01.2017 17:20 von

Amarillo Gold beginnt mit Aktualisierung der Vormachbarkeitsstudie im Projekt Mara Rosa

8. Januar 2016

Amarillo Gold Corp. (TSX-V: AGC) (Amarillo) freut sich, bekannt zu geben, dass mit der Aktualisierung der Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility-Studie, PFS) von 2011 zu der Lagerstätte Posse im Projekt Mara Rosa in Zentralbrasilien begonnen wurde.

Die Aktualisierung der PFS erfolgt in Übereinstimmung mit den Richtlinien des NI 43-101 und anhand der jüngsten Ressourcenschätzung (Pressemitteilung vom 21. Juli 2016). Mit der Durchführung der Studie wurde SRK Consulting (SRK) mit ihrem in Belo Horizonte ansässigen Team beauftragt. Die Erstellung der Kostenschätzungen für die Ausrüstung und das Werk wurde an ONIX Engineering & Consulting vergeben; die Firma hat ihren Sitz ebenfalls im Gebiet von Belo Horizonte.

Seit der von Coffey Mining durchgeführten PFS zu Posse (Pressemitteilung vom 28. November 2011) hat sich eine Reihe von Kriterien geändert, sodass das Unternehmen eine Aktualisierung des Wirtschaftlichkeitsmodells für angebracht hält. Neben der Neuberücksichtigung der externen Inputs wird SRK auch eine Neuberechnung der Reserve vornehmen, da sich durch die Ressourcen-Aktualisierung die Gesamtzahl der gemessenen und angezeigten Unzen erhöht hat; aufgrund von Veränderungen der Hangneigung der Grube auf der Basis der geotechnischen Untersuchung und anderer Faktoren liegt zudem eine andere Grubenform vor. Des Weiteren werden Optimierungsstudien durchgeführt, denen verschiedene Arten von Ausrüstung und diverse Szenarien für Terminierung und Aufhalden zugrunde gelegt werden.

In Tabelle 1 sind einige der zentralen Faktoren zusammengefasst, die bei der neuen Studie und im Vergleich mit 2011 zu berücksichtigen sind. Einige Faktoren werden sich positiv auswirken, etwa der Wechselkurs USD:BRL und ein steilerer Abfall des Liegenden in der geplanten Grube; andere Faktoren, etwa die Notwendigkeit, den Abraumdamm zu verkleiden, sowie höhere Energiepreise, werden zu höheren Kosten führen, während sich der Goldpreis weiter relativ neutral verhält. Wir werden die Ergebnisse dieser Studie abwarten, um beurteilen zu können, wie sich all diese Faktoren auf das Wirtschaftlichkeitsmodell allgemein auswirken.

Tabelle 1: Kriterien der PFS von 2011 im Vergleich mit der derzeitigen Aktualisierung (1):
Kategorie PFS von 2011 von CoPFS von 2017 (vorlä
ffey ufig)

Wechselkurs 1,9 3,2(2)
USD:BRL

Hangneigung der 67 Grad HW 40 Grad 65 Grad HW 48
Grube (Neigung FW Grad FW
zwischen den
Rampen) (3)

Ressource: 1.174.900 Unzen Au 1.210.100 Unzen Au(
Gemessen & 5,46 Mio. t mit 4)
Angezeigt 2,04 g/t Au
zusammen, Gemessen, 15,39 8,887 Mio. t mit
Mio. t mit 1,65 1,98 g/t Au
Mindesterzgehalt g/t Au Gemessen, 13,149
von Angezeigt Mio. t mit 1,53
0,5 g/t Au
g/t Angezeigt

Reserve 945.000 Unzen Au Die Werte der
neuen Reserve
sind anhand der
Ergebnisse dieser
Studie zu
ermitteln.

Aufhalden Nicht bewertet Zu bewerten
Bergbau-Flotte 110-Tonnen-LKW Die 45-Tonnen-LKW
importiert und sind nur auf
45-Tonnen-LKW aus niedrigere
dem CAPEX-Kosten /
Inland höhere
OPEX-Kosten zu
untersuchen.

Abbaukosten $ 1,40 pro Tonne Es werden höhere
im Kosten
Eigenbetrieb erwartet
. (5)
Engineering Abraumdamm mit Abraumdamm mit Memb
Tonverkleidung ranverkleidung
(6)
Energie USD 0,05 pro kWh USD 0,08 pro kWh
Goldpreis WirtschaftlichkeitsDie heutigen
modell Goldpreise sind
mit jenen der
$ 1.100/Unze PFS-Studie von
Grube, 2011
$ vergleichbar.
1.200 Unze

Anmerkungen zu Tabelle 1.
(1) Bitte beachten: Die Zahlen der PFS-Studie von 2017 können sich im Verlauf der Studie ändern.
(2) Derzeitiger Wechselkurs
(3) Neue Neigungswinkel zwischen den Rampen auf der Basis der geotechnischen Untersuchung, gemeldet am 16. Mai 2013
(4) Neue Erklärung zur Ressource, veröffentlicht am 27. September 2016 von Keith Waterhouse, qualifizierter Sachverständiger (QS), erstellt in Übereinstimmung mit dem NI 43-101 im Vergleich mit der Ressource, die in der PFS von 2011 ebenfalls von diesem QS gemeldet wurde.
(5) Richtwerte auf der Basis anderer Tagebaubetriebe, der Abbaukosten in Brasilien und sonstiger neuerer 43-101-konformen PFS und Durchführbarkeitsstudien aus Brasilien
(6) Die Behörden haben im Rahmen der vorläufigen Genehmigung verlangt, dass die Abraumanlage verkleidet wird; dadurch erhöht sich der Kapitalaufwand im Vergleich mit 2011.

SRK hat darauf hingewiesen, dass der Base-Case-Goldpreis, der dem aktuellen Wirtschaftlichkeitsmodell zugrunde gelegt werden soll, weiterhin bei USD 1.200 pro Unze liegt; dadurch wird der Vergleich zwischen den Studien einfacher. Ebenso wie in der PFS von 2011 wird in einer Sensitivitätsanalyse eine Spanne von Goldpreisen angesetzt. Auch wird der gleiche Durchsatz der Aufbereitungsanlage, nämlich 2,5 Millionen Tonnen pro Jahr, verwendet.

Im Hinblick auf die Abbaukosten wurde im Rahmen der neuen Studie auch ein zweites Szenario mit einer Vertragsflotte statt einer eigenen Flotte angefordert.

Nach Veröffentlichung der aktualisierten PFS, die im ersten Quartal 2017 erwartet wird, wird SRK mit der Evaluierung weiterer Maßnahmen zur Senkung der Kapitalausgaben beauftragt, etwa durch einen geringeren Anlagendurchsatz oder etappenweiser Ausbau; danach wird Amarillo Angebote von technischen Beratungsfirmen für die Fertigstellung im Rahmen einer Durchführbarkeitsstudie einholen.

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von dem qualifizierten Sachverständigen des Unternehmens, Frank Baker, geprüft und genehmigt, bei dem es sich um einen Metallurgen mit über 40 Jahren Erfahrung und ein Mitglied des AusIMM und des IOM3 handelt.

Über Amarillo Gold Corp.

Amarillo Gold Corp. konzentriert sich auf den Erwerb, die Entdeckung und die Definition von Goldressourcen in Brasilien. Es gehört zu den Grundsätzen des Unternehmens, diese Tätigkeit nachhaltig und sicher unter Rückgriff auf Best Practices auszuüben, was unseren Aktionären und dem Umfeld, in dem wir tätig sind, gleichermaßen zugute kommen soll. Die wichtigsten Projekte des Unternehmens sind das Projekt Mara Rosa im Bundesstaat Goias und das Projekt Lavras do Sul im Bundesstaat Rio Grande do Sul. Die Lagerstätte Posse in Mara Rosa umfasst eine gemessene Ressource von 8,887 Mio. t mit einem Gehalt von 1,98 g/t Au, eine angezeigte Ressource von 13,149 Mio. t mit einem Gehalt von 1,53 g/t Au und eine abgeleitete Ressource von 7,119 Mio. t mit einem Gehalt von 1,26 g/t Au. (Eine unabhängige NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung von Australian Exploration Field Services Pty. QS: Keith Whitehouse, Juli 2016). Das Goldprojekt Mara Rosa erhielt im Rahmen einer Durchführbarkeitsvorstudie eine positive wirtschaftliche Bewertung. Amarillo hat bereits die Vorgenehmigung eingeholt; dies ist die erste Stufe eines dreistufigen Genehmigungsverfahrens. In der Lagerstätte Posse führte die Western Mining Corporation (WMC) in den 1990er-Jahren eine erfolgreiche Abbautätigkeit durch (die Abbaugebiete sind aus den vorstehenden Ressourcenzahlen ausgenommen); sie befindet sich in einem Gebiet mit ausgezeichneter Infrastruktur: ungefähr 35 km nordöstlich der im Tagebau betriebenen Kupfer-Gold-Mine Chapada von Yamana, etwa 80 km nordöstlich des Goldprojekts Pilar von Yamana (befindet sich in der Machbarkeitsphase), 95 km nordwestlich der Nickel-Laterit-Mine Niquelandia von Votarantim, 105 Kilometer nordöstlich der Untertage-Goldmine von Serra Grande und 105 Kilometer nordnordwestlich des Nickel-Laterit-Projekts von Anglo American in Barro Alto.

Das Projekt Lavras do Sul ist ein Konzessionsgebiet im fortgeschrittenen Explorationsstadium (190 km²), das mehr als 19 Schürfgebiete im Zentrum der historischen Goldabbaustätten umfasst; hier wurde eine viel versprechende Goldmineralisierung entdeckt und mit Bohrungen über mehr als 16.000 Meter definiert. Nach einer ersten Ressourcenschätzung umfasst das Schürfgebiet Butia 215.000 Unzen Gold in einer angezeigten Ressource von 6,4 Mio. Tonnen mit 1,05 g/t Au und 308.000 Unzen Gold in einer abgeleiteten Ressource von 12,9 Mio. Tonnen mit 0,74 g/t Au, wobei in einer unabhängigen, NI-43-101-konformen Ressourcenschätzung von Atticus Consulting aus dem Jahr 2010 mit Anthony Amberg als qualifiziertem Sachverständigen ein Mindesterzgehalt von 0,3 g/t Au verwendet wurde. Auch Lavras do Sul verfügt über eine ausgezeichnete Infrastrukturanbindung. Das Unternehmen besitzt außerdem ein Portfolio mit Projekten, die sich noch in einer frühen Explorationsphase befinden; alle Konzessionsgebiete, die von Amarillo verwaltet werden, liegen in Gebieten mit guter Infrastruktur und in einem bergbaufreundlichen Umfeld.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

AMARILLO GOLD CORP.
-
Gez.:--Buddy Doyle-
-Buddy Doyle, President
Ansprechpartner:
Buddy Doyle

+ 1-604-689-1799 (Kanada)
+1-604-760-0325 (Mobiltelefon)
+55-31-3261-5974 (Brasilien)
Oder Scott Eldridge
+1-604-722-5381
info@amarillogold.com

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsorgan (RegulationServices Provider) (im Sinne der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) haften für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:-
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen hinsichtlich der Absichten und Pläne des Unternehmens. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören die für 2017 veranschlagten Zahlen und der Zeitplan für die Fertigstellung. Verschiedene Faktoren könnten die Pläne des Unternehmens verhindern oder verzögern, unter anderem die Fähigkeit, Finanzmittel zu beschaffen, die Verfügbarkeit und Leistung von Auftragnehmern, das Wetter, der Zugang, die Rohstoffpreise sowie der Erfolg oder das Fehlschlagen der Explorations- und Erschließungstätigkeiten, die in den verschiedenen Phasen des Programms durchgeführt werden. Ferner ist für die Aufnahme eines künftigen Bergbaubetriebs die Genehmigung der Regierung und der Kommune notwendig. Wir sind möglicherweise nicht in der Lage, unsere Verpflichtungen im Rahmen des geplanten Golddarlehens zu erfüllen oder ausreichende Finanzmittel für die Durchführung unserer Pläne zu beschaffen. Die Leser sollten sich der allgemeinen Risikofaktoren, die für Junior-Bergbau- und Explorationsunternehmen maßgeblich sind, bewusst sein, um die Vielzahl der Risiken, die das Unternehmen beeinträchtigen können, zu verstehen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder infolge neuer Informationen oder künftiger Ereignisse noch in anderer Weise, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
 
Der Schwerpunkt von Amarillo Gold Corp. liegt auf dem Erwerb, der Entdeckung und Abgrenzung von Goldressourcen in Brasilien.