Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

13:14 Uhr
AKTIE IM FOKUS: Aurelius brechen ein - Händler: Leerverkäufer attackiert

Aluminium: Markt ignoriert steigendes Angebot

Freitag, 25.11.2016 14:27 von

Stuttgart (GodmodeTrader.de) - Das weltweite Aluminiumangebot ist im Oktober gemäß Daten des International Aluminium Institute (IAI) um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Dies ist der höchste monatliche Zuwachs in diesem Jahr. Für das Gesamtjahr ergibt sich noch ein kleines Minus von 0,5 Prozent, wie Achim Wittmann, Investmentanalyst bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) im aktuellen „Commodities Weekly“ schreibt.

In China sei im Oktober 1,9 Prozent mehr Aluminium produziert worden als im Vorjahr. Die chinesischen Exporte von Aluminiumhalbfabrikaten hätten im Oktober ebenfalls deutliche Zuwächse verbucht. Sie hätten 8,1 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres gelegen, heißt es weiter.

„Insgesamt sprechen die Zahlen für wieder ansteigende Aktivitäten der chinesischen Aluminiumhütten. Der euphorischen Stimmung an den Metallmärkten konnte dieser tendenziell eher preisbelastende Faktor allerdings nichts anhaben. Der Aluminiumpreis liegt gegenwärtig 18 Prozent höher als zu Jahresbeginn“, so Wittmann.