Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20:05 Uhr
Aktien New York: Rekordjagd vorerst unterbrochen - GE-Aktien im Dow auf Talfahrt

Alstria-Aktie heute gut behauptet: Aktienwert steigt

Dienstag, 18.07.2017 12:25 von

Der Anteilsschein von Alstria notiert heute etwas fester. Die Aktie kostete zuletzt 11,93 Euro.

Der Anteilsschein von Alstria verzeichnet derzeit ein Kursplus von 1,27 Prozent. Er hat sich um 15 Cent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verbessert. Anleger zahlen an der Börse zur Stunde 11,93 Euro für das Papier. Gegenüber dem MDAX liegt die Alstria-Aktie damit vorn. Der MDAX kommt derzeit nämlich auf 24.989 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,59 Prozent. Legt die Aktie von Alstria aus jetziger Sicht in den kommenden Tagen noch um mehr als 25,79 Prozent zu, wäre ein neues Allzeithoch für das Wertpapier erreicht. Der höchste bisher erreichte Kurs des Anteilsscheins datiert vom 20. Juli 2007. Damaliger Kurs: 15,00 Euro.

Das Unternehmen Alstria

Die alstria office REIT-AG (alstria) ist eine Immobiliengesellschaft, die auf die Akquisition, den Besitz und die Verwaltung von Bürogebäuden in Deutschland spezialisiert ist. Die Gesellschaft verfügt über ein diversifiziertes Portfolio aus 108 qualitativ hochwertigen Büroimmobilien an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland, z.B. Hamburg, München, Stuttgart, Hannover und Düsseldorf. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Alstria unter dem Strich einen Gewinn von 177 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 203 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 8. August 2017. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

So sehen Experten die Alstria-Aktie

Das Wertpapier von Alstria wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat Alstria Office mit "Buy" und einem Kursziel von 14,50 Euro in die Bewertung aufgenommen. Alstria sei besonders auf den an Stärke gewinnenden deutschen Büroimmobilienmarkt ausgerichtet, schrieb Analyst Jonathan Kownator in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Die Dividende habe noch Luft nach oben.

Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat die Einstufung für Alstria Office auf "Hold" mit einem Kursziel von 11,50 Euro belassen. Unter den europäischen Werte sollten Immobilienaktien gemieden werden, die anleiheähnliche Charakterzüge hätten, da sie sich als Wertfalle erweisen könnten, schrieb Analyst Markus Scheufler in einer Branchenstudie zum weltweiten Immobiliensektor vom Freitag. Ansonsten erwartet er, dass Zu- und Verkaufsaktivitäten im Sektor wegen der Bewertungslücke zwischen dem direkten Markt und Immobilienaktien zunehmen dürften. Seine "Top Picks" sind LEG, Merlin Properties und Deutsche Wohnen (Deutsche Wohnen Aktie).

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.