Allianz: Unwetter treffen Bayern häufig

Donnerstag, 06.10.2016 05:50 von

UNTERSCHLEISSHEIM (dpa-AFX) - Bayern wird nach einer Auswertung des Versicherungskonzerns Allianz (Allianz Aktie) heftig von Unwettern getroffen. Im vergangenen Jahr haben sich die Schadenmeldungen aus dem Freistaat bei Deutschlands größtem Versicherer mehr als verdoppelt. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten "Naturkatastrophenkalender" des Unternehmens hervor. Demnach meldeten die bayerischen Kunden 2015 rund 56 800 Unwetterschäden - im statistischen Schnitt waren das mehr als 150 pro Tag. Die Schadensumme verdreifachte sich im Vergleich zum Vorjahr fast von 25 auf 73 Millionen Euro./cho/DP/stk