Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

08:50 Uhr
GESAMT-​ROUNDUP 2: G7-Gipfel endet im Streit mit Trump - Nur Mini-​Kompromisse

Allianz-Leben-Vorstand für Verbesserung bei Riester-Rente

Sonntag, 11.09.2016 09:49 von

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Produktvorstand der Allianz (Allianz Aktie) Lebensversicherung sieht Nachbesserungsbedarf im System der staatlich geförderten Riester-Rente. Nicht nur habe es in 15 Jahren keine Dynamik bei den staatlichen Zulagen gegeben, sagte Alf Neumann der Deutschen Presse-Agentur. Auch die Beantragung der Zulage sei allerdings "äußert kompliziert". Außerdem müssten zum Beispiel Selbstständige Zugang zu dem staatlich geförderten Riester-System erhalten. "Es ist kaum nachvollziehbar, warum der Friseur, die Blumenhändlerin und der Bäcker nicht riestern dürfen."

Die Riester-Rente stand zuletzt in der Kritik. CSU-Chef Horst Seehofer hatte die Rente im Frühjahr für gescheitert erklärt. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagte erst bei den Haushaltsverhandlungen diese Woche: "Die Riester-Rente ist gut, und es lohnt sich, daran zu arbeiten, sie weiter zu verbessern."

Die Riester-Rente ist Kern-Element der Rentenreform. 2001 hatte die damalige rot-grüne Bundesregierung die Renten für einen Großteil der gesetzlich rentenversicherten Bürger reduziert. Zuletzt stagnierte die Zahl der Verträge bei etwa 16,5 Millionen./ang/DP/zb