Top-Thema

14:57 Uhr
ROUNDUP: Trumps Steuerreform greifbar nahe - Abstimmung vor Weihnachten

Akzo Nobel enttäuscht mit Gewinn - Aktie gibt deutlich nach

Mittwoch, 15.02.2017 11:50 von dpa-AFX

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Beim niederländischen Farbenhersteller Akzo Nobel haben im Schlussquartal 2016 vor allem höhere Umbaukosten auf den Gewinn gedrückt. Der operative Gewinn (Ebit) ging um 12 Prozent auf 235 Millionen Euro zurück, wie das Unternehmen am Mittwoch in Amsterdam mitteilte. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 133 Millionen Euro hängen. Das war gut ein Drittel weniger als noch im vierten Quartal 2015. Börsianer zeigten sich enttäuscht, da sie deutlich mehr erwartet hatten. Zudem warnte das Unternehmen vor höheren Rohmaterialkosten. Die Aktie fiel um mehr als vier Prozent.

Der Umsatz sank von Oktober bis Dezember um drei Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Dabei machten dem Unternehmen eine geringe Nachfrage der Marine sowie aus der Öl- und Gasindustrie zu schaffen. Aber auch das Geschäft mit Farben, Lasuren und Anstrichen für Privathaushalte entwickelte sich rückläufig. Besser lief es hingegen im Geschäft mit Hochleistungsbeschichtungen für die Autoindustrie. Die Ziele bis zum Jahr 2018 bestätigte das Unternehmen.

Im vergangenen Jahr hatte Akzo Nobel das Geschäft mit Industrielacken mit einem Zukauf gestärkt. Die Niederländer übernahmen das Industrielacke-Geschäft der BASF (BASF Aktie) für fast eine halbe Milliarde Euro./mne/jha/fbr