Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

15:07 Uhr
Market Insight: US-​Börsenrallye vorbei

Aktionäre stimmen Megaübernahme von AB Inbev und SABMiller zu

Mittwoch, 28.09.2016 12:34 von

LEUVEN/LONDON (dpa-AFX) - Der weltgrößte Braukonzern Anheuser-Busch Inbev) ist bei der Milliarden-Übernahme des Rivalen SABMiller am Ziel. Die Aktionäre beider Unternehmen haben dem rund 79 Milliarden britische Pfund (91,3 Mrd Euro) schweren Geschäft zugestimmt, wie die Unternehmen am Mittwoch bekanntgaben. Damit ist der Weg für den größten Zusammenschluss in der britischen Unternehmensgeschichte und dem größten im Biermarkt frei: Ab dem 10. Oktober soll die Fusion endgültig umgesetzt werden.

AB Inbev war bereits vor dem SABMiller-Kauf der weltgrößte Bierkonzern. In Deutschland besitzt das Unternehmen Marken wie Beck's, Diebels, Franziskaner, Hasseröder oder Löwenbäu. Interessant ist SABMiller für die Belgier vor allem wegen der starken Präsenz in Schwellenländern insbesondere in Afrika./mne/das