Aktienmarkt: Mettler-Toledo-Aktie tritt auf der Stelle

Dienstag, 20.06.2017 16:47 von ARIVA.DE

Am US-amerikanischen Aktienmarkt ist die Mettler-Toledo-Aktie derzeit unauffällig. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 595,11 US-Dollar.

Ein minimales Kursplus von 0,06 Prozent zeigt die Kurstafel für die Aktie von Mettler-Toledo an. Die Wertschätzung der privaten und institutionellen Anlegern für die Aktie ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Das Papier kostet zur Stunde 595,11 US-Dollar. Unbenommen des kaum ins Gewicht fallenden Zugewinns steht der Anteilsschein von Mettler-Toledo besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am S&P 500. Der S&P 500 notiert gegenwärtig bei 2.447 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,14 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Das Wertpapier von Mettler-Toledo steht damit vor einem neuen Allzeithoch. Den höchsten Schlusskurs eines Handelstages erreichte das Wertpapier am 9. Juni 2017 mit 539,11 US-Dollar.

Mettler-Toledo International produziert und vertreibt Präzisionsgeräte, die in Labors für Forschung, Wissenschaft und Qualitätskontrolle, unter anderem in den Bereichen Pharmazie und Chemie sowie in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie eingesetzt werden. In der Industrie reicht das Einsatzspektrum vom Rohmaterial-Handling über Prozesskontrolle und Verpackungskontrolle bis hin zu Logistik und Versand. Die Lösungen werden in bestehende IT-Umgebungen integriert und sollen die Automatisierung von Arbeitsabläufen unterstützen. Mettler-Toledo setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 2,51 Mrd. US-Dollar um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 384 Mio. US-Dollar. Neue Geschäftszahlen werden für den 4. Mai 2017 erwartet.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.