Top-Thema

09:00 Uhr
ROUNDUP 4: Jamaika-​Verhandlungen gescheitert - SPD will nicht in Regierung gehen

Aktienmarkt: Kurs der Kion Group-Aktie im Minus

Mittwoch, 15.11.2017 12:18 von ARIVA.DE

Im deutschen Wertpapierhandel liegt die Kion Group-Aktie aktuell im Minus. Das Wertpapier kostete zuletzt 64,97 Euro.

Am Aktienmarkt liegt das Wertpapier der Kion Group (Kion Aktie) zur Stunde im Minus. Das Papier verbilligte sich um 1,02 Euro. Die Aktie kostet gegenwärtig 64,97 Euro. Gegenüber dem MDAX liegt die Aktie der Kion Group damit im Hintertreffen. Der MDAX kommt derzeit nämlich auf 26.045 Punkte. Das entspricht einem Minus von 1,19 Prozent.

Das Unternehmen Kion Group

Die KION Group ist ein weltweit führender Anbieter von Gabelstaplern, Lagertechnik und verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Logistik-Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist eigenen Angaben zufolge in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete die Kion Group unter dem Strich einen Gewinn von 246 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 5,59 Mrd. Euro.

So sehen Analysten die Kion Group-Aktie

Der Anteilsschein der Kion Group wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley (Morgan Stanley Aktie) hat die Einstufung für Kion auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Trotz einiger Lichtblicke seien die europäischen Investitionsgüter-Unternehmen mit ihren Zahlen zum dritten Quartal den hohen Erwartungen nicht gerecht geworden, schrieb Analyst Ben Uglow in einer Branchenstudie vom Dienstag. Zwar bestehe kein Grund zur Sorge hinsichtlich der operativen Entwicklung 2018, aber viele positive Aspekte seien in den Aktienkursen bereits eingepreist.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.