Top-Thema

17:52 Uhr
Aktien Frankfurt Schluss: Eurokurs bringt Dax wieder unter Druck

Aktienmarkt: Kurs der Aktie von Tele Columbus im Minus

Mittwoch, 15.11.2017 12:28 von ARIVA.DE

An der deutschen Börse notiert das Wertpapier von Tele Columbus (Tele Columbus Aktie) gegenwärtig etwas leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 8,77 Euro.

Eine Verbilligung in Höhe von 2 Cent müssen derzeit die Aktionäre von Tele Columbus hinnehmen. Der Preis für das Papier liegt derzeit bei 8,77 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Tele Columbus dennoch besser da. Der SDAX liegt aktuell sogar um 1,04 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 11.577 Punkte.

Das Unternehmen Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der größten Kabelnetzbetreiber Deutschlands. Das Unternehmen bietet digitale Programmpakete sowie Internet- und Telefonanschlüsse und versorgt damit ca. 1,7 Millionen Kunden. Mit einem Verlust von 13,3 Mio. Euro hat Tele Columbus das vergangenen Geschäftsjahr abgeschlossen. Der Umsatz des Konzerns lag bei 477 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Tele Columbus am 22. November 2017 bekannt geben.

So sehen Experten die Tele Columbus-Aktie

Der Anteilsschein von Tele Columbus wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat das Kursziel für Tele Columbus nach einer Analyse der Digitalisierung des Telekomsektors von 11,20 auf 11,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Seine Schätzung für das operative Ergebnis (Ebitda) des Kabelbetreibers liege um gut 3 Prozent über der aktuellen Konsensprognose, schrieb Analyst Andrew Lee in einer Studie vom Montag. Die etablierten Netzbetreiber zählten zu den größten Gewinnern der Digitalisierung.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.