Top-Thema

18:51 Uhr
ROUNDUP 3: Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs - aber Proteste gegen Tata-​Pläne

Aktienmarkt: Kurs der Aktie von Ahold Delhaize im Minus

Mittwoch, 15.11.2017 09:19 von ARIVA.DE

Im Minus liegt aktuell die Aktie von Ahold Delhaize. Der jüngste Kurs betrug 16,92 Euro.

An der Börse liegt das Wertpapier von Ahold Delhaize zur Stunde im Minus. Das Wertpapier verbilligte sich um 10 Cent. Für die Aktie liegt der Preis derzeit bei 16,92 Euro. Der Anteilsschein von Ahold Delhaize hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50. Dieser notiert bei 3.541 Punkten. Der Eurostoxx 50 liegt gegenwärtig damit um 0,43 Prozent im Minus. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Ahold Delhaize-Aktie am 10. Oktober 2008. Seinerzeit kostete das Papier 7,62 Euro, also 9,30 Euro weniger als aktuell.

Das Unternehmen Ahold Delhaize

Ahold Delhaize N.V. ist ein international tätiger Einzelhandelskonzern mit Hauptsitz in den Niederlanden (Amsterdam). Ahold Delhaize bedient seine Kunden direkt über regionale Supermärkte oder indirekt über einen Online-Foodservice. In Europa ist der Konzern vorwiegend in den Niederlanden, in Belgien, Tschechien und der Slowakei sowie in Schweden, Norwegen, dem Baltikum und Portugal präsent. Zuletzt hat Ahold Delhaize einen Jahresüberschuss von 830 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 49,7 Mrd. Euro umgesetzt.

So sehen Analysten die Ahold Delhaize-Aktie

Die Aktie von Ahold Delhaize wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat das Kursziel für Ahold Delhaize von 22,70 auf 20,20 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Natürlich stehe der Supermarktkonzern - wie der gesamte Einzelhandel - vor dem Problem der wachsenden Onlinekonkurrenz, schrieb Analyst Rob Joyce in einer Studie vom Dienstag. Hinzu käme der anhaltende Preisdruck anderer Discounter und ein aktuell schwacher Dollar (Dollarkurs). Aber: Mithilfe von Synergieeffekten, die aus der Übernahme des belgischen Konkurrenten Delhaize entstehen, dürfte das operative Ergebnis im nächsten Jahr trotzdem anziehen. Zudem werde der Gewinn je Aktie durch das angekündigte Aktienrückkaufprogramm um 14 Prozent steigen.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Ahold Delhaize nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 17,50 Euro belassen. Die Resultate der niederländischen Supermarktkette seien weitestgehend im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Andrew Porteous in einer Studie vom Donnerstag. Ahold sei ein gutes Unternehmen, das in einem zunehmend schwierigen Geschäftsumfeld agiere. Mehr als ein neutrales Votum sei aber nicht drin, solange sich die Gewinnentwicklung nicht besser voraussagen lasse.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

3.574
+0,48%
Euro Stoxx 50 Realtime-Chart
17,05
+0,20%
Ahold Delhaize Realtime-Chart