Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Aktienmarkt: Aktie von Microsoft kann sich nicht behaupten

Dienstag, 14.11.2017 18:48 von ARIVA.DE

Das Wertpapier von Microsoft (Microsoft Aktie) notiert am Dienstag leichter. Die Aktie notiert zur Stunde bei 83,64 US-Dollar.

Heute hat sich am US-amerikanischen Aktienmarkt der Anteilsschein von Microsoft zwischenzeitlich um 0,35 Prozent verbilligt. Der Kurs der Aktie sank um 30 Cent. Derzeit wird das Wertpapier an der Börse mit 83,64 US-Dollar bewertet. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Microsoft nicht so gut da. Der Dow Jones liegt aktuell um 0,15 Prozent im Minus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Er kommt auf 23.404 Punkte. Der heutige Kurs von Microsoft ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Papiers. Genau 68,77 US-Dollar weniger wert war das Papier am 6. März 2009.

Das Unternehmen Microsoft

Microsoft Corp. ist ein weltweit führendes Softwareunternehmen. Die Gesellschaft bietet ein breites Spektrum an Software-Produkten und Dienstleistungen für verschiedene Nutzergeräte. Bei einem Umsatz von 90,0 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete Microsoft zuletzt einen Jahresüberschuss von 21,2 Mrd. US-Dollar. Investoren warten jetzt auf den 29. November 2017. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

So sehen Experten die Microsoft-Aktie

Die Microsoft-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Schweizer Großbank UBS hat Microsoft mit "Buy" und einem Kursziel von 105 US-Dollar wieder in die Bewertung aufgenommen. Die Analysten betonten in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie das hohe Potenzial für den Software-Konzern im Cloud-Geschäft. Das ehemalige Ziel der Experten hatte 82 Euro betragen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.