Top-Thema

09:00 Uhr
ROUNDUP 4: Jamaika-​Verhandlungen gescheitert - SPD will nicht in Regierung gehen

Aktienmarkt: Aktie von Beiersdorf tritt auf der Stelle

Mittwoch, 15.11.2017 10:24 von ARIVA.DE

Die Wertschätzung für die Beiersdorf-Aktie hat sich an der Börse am Mittwoch kaum geändert. Das Papier notiert derzeit bei 96,58 Euro.

Kaum verändert im Vergleich zu der Schlussnotierung vom Vortag zeigt sich zur Stunde der Kurs der Aktie von Beiersdorf. An der Kurstafel steht aktuell nur ein Minus von 0,05 Prozent. Das entspricht einer Verbilligung um 5 Cent. Der Preis für das Wertpapier liegt gegenwärtig bei 96,58 Euro. Gegenüber dem DAX liegt der Anteilsschein von Beiersdorf (Beiersdorf Aktie) damit - unbenommen des geringen Kursverlustes - vorn. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 12.948 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,66 Prozent. Von seinem Allzeithoch ist die Aktie von Beiersdorf derzeit ein Stück entfernt. Am 1. November 2017 ging die Aktie zu einem Preis von 98,82 Euro aus dem Handel – das sind 2,32 Prozent mehr als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Beiersdorf

Die Beiersdorf AG ist ein international führendes Markenartikel-Unternehmen, das im Bereich der Kosmetik und in der Herstellung von Klebebändern tätig ist. Im Hauptbereich konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Haut- und Schönheitspflegeprodukte. Zu den bekanntesten Marken des Konzerns zählen unter anderem Nivea, Eucerin, Labello, 8x4 und La Prairie. Bei einem Umsatz von 6,75 Mrd. Euro erwirtschaftete Beiersdorf zuletzt einen Jahresüberschuss von 709 Mio. Euro.

So sehen Analysten die Beiersdorf-Aktie

Das Wertpapier von Beiersdorf wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Beiersdorf auf "Sell" mit einem Kursziel von 82 Euro belassen. Der Konsumgüterhersteller bleibe mit Blick auf die Werbeaktivitäten hinter finanzstarken Branchengrößen wie Unilever (Unilever Aktie), L'Oreal oder Nestle zurück, schrieb Analystin Rosie Edwards in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Beiersorf habe die Ausgaben hierfür stark reduziert und plane weitere Kürzungen, auch wenn es hierzu bislang nur wenig Details gebe.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.