Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20:05 Uhr
Aktien New York: Rekordjagd vorerst unterbrochen - GE-Aktien im Dow auf Talfahrt

Aktienmarkt: Aktie von Ahold Delhaize kann sich nicht behaupten

Dienstag, 18.07.2017 11:23 von

Im Wertpapierhandel liegt der Anteilsschein von Ahold Delhaize derzeit im Minus. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 17,24 Euro.

Für Inhaber von Ahold Delhaize ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Die Aktie weist zur Stunde einen Abschlag von 0,87 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor das Papier 15 Cent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 17,24 Euro. Das Wertpapier von Ahold Delhaize hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50. Dieser notiert bei 3.512 Punkten. Der Eurostoxx 50 liegt aktuell damit um 0,13 Prozent im Minus. Heute ist die Aktie von Ahold Delhaize zum Preis von 17,24 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch der Aktie liegt bei 17,33 Euro. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Ahold Delhaize-Aktie noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 7,60 Euro erreichte die Aktie am 10. Oktober 2008.

Das Unternehmen Ahold Delhaize

Ahold Delhaize N.V. ist ein international tätiger Einzelhandelskonzern mit Hauptsitz in den Niederlanden (Amsterdam). Ahold Delhaize bedient seine Kunden direkt über regionale Supermärkte oder indirekt über einen Online-Foodservice. In Europa ist der Konzern vorwiegend in den Niederlanden, in Belgien, Tschechien und der Slowakei sowie in Schweden, Norwegen, dem Baltikum und Portugal präsent. Ahold Delhaize setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 49,7 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 830 Mio. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 9. August 2017 geplant.

So sehen Experten die Ahold Delhaize-Aktie

Die Ahold Delhaize-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat das Kursziel für die Aktien des Supermarktkonzerns Ahold Delhaize von 24,00 auf 23,30 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Dies geht aus am Montag veröffentlichten Daten des Instituts hervor.

Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat die Einstufung für Ahold Delhaize auf "Hold" mit einem Kursziel von 19,50 Euro belassen. Einige ausgewählte Unternehmen böten innerhalb der Branche der europäischen Lebensmittelhändler defensiven Wert, schrieb Analystin Niamh McSherry in einer Studie vom Donnerstag und verwies dabei auf ihre "Top Picks" Tesco und DIA. Die Ahold-Aktie habe im zweiten Quartal mit am schlechtesten innerhalb des Sektors abgeschnitten, der sich auch allgemein wegen des angekündigten Zukaufs von Whole Foods durch den Internethändler Amazon (Amazon Aktie) in den USA unterdurchschnittlich entwickelt habe.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.