Top-Thema

22.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow im Minus - Nasdaq erneut mit Rekordhochs

Aktienfondssparplan: Anleger mit langem Atem profitieren

Freitag, 28.07.2017 11:01

Am Aktienmarkt ist Geduld gefragt – dann aber kann aus einer überschaubaren Summe ein kleines Vermögen werden. Mit einem Fondssparplan profitieren Anleger langfristig und ganz bequem von der Wertentwicklung professionell ausgewählter Unternehmen.

Umfragen zeigen es immer wieder: Deutsche Sparer ignorieren die Niedrigzinsgen und vertrauen weiterhin auf Festgeld und Sparbuch. Aktieninvestments hingegen werden aufgrund der börsentypischen Schwankungen eher gemieden. Wie das Deutsche Aktieninstitut bei seiner letzten Erhebung für 2016 festgestellt hat, haben nur knapp 14 Prozent der Bevölkerung über 14 Jahre Unternehmensanteile im Depot. Dabei können Aktien gerade über einen langen Anlagehorizont etwa für die Altersvorsorge ihre Stärken ausspielen.

So schreibt der Fondsverband BVI, dass das Verlustrisiko bei Aktien über einen langen Zeitraum gegen Null tendiere. Der Verband zitiert hierzu eine Analyse der Frankfurt School of Finance & Management, wonach das Ausfallrisiko bei einem Aktiensparplan über eine Laufzeit von 25 Jahren lediglich 0,1 Prozent beträgt. Die Faustregel hierbei: Je länger die Anlagedauer gewählt wird, desto geringer ist üblicherweise das Ausfallrisiko.

Für Anleger, die sich nun aufs Börsenparkett wagen möchten, könnte ein breit streuender Aktienfonds interessant sein. Hier kümmert sich ein professioneller Fondsmanager um die Titelauswahl und behält die Märkte im Blick.
 
Den vollständigen Artikel lesen ...