Top-Thema

07:06 Uhr +0,47%
Australien verhängt Millionenstrafe gegen BMW wegen Kreditgeschäften

Aktien New York: Wieder Verluste nach jüngster Erholung

Dienstag, 13.09.2016 16:10 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat nach einem schwachen Wochenauftakt und der anschließenden Erholung am Mittwoch wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Weiterhin bestimmt die Unsicherheit, ob die US-Notenbank Fed kommende Woche die Zinsen anheben wird, das Marktgeschehen. Höhere Zinsen würden festverzinsliche Wertpapiere gegenüber Aktien begünstigen.

Im frühen Handel sank der Dow Jones Industrial um 0,98 Prozent auf 18 146,28 Punkte. Damit setzte der US-Leitindex seinen Zickzack-Kurs fort - an den vergangenen Tagen hatten widersprüchliche Aussagen von US-Notenbankern zur künftigen Geldpolitik für Kurskapriolen gesorgt. Der marktbreite S&P-500-Index fiel zur Wochenmitte um 1,08 Prozent auf 2135,66 Zähler und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 verlor 0,71 Prozent auf 4730,73 Punkte./gl/he