Aktien New York Schluss: Wall Street dämmt ihre Wochenverluste ein

Freitag, 14.10.2016 22:21 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Dank überraschend positiver Erzeuger- und Verbraucherpreise aus China hat sich die Wall Street mit leichten Gewinnen ins Wochenende verabschiedet. Die Daten dämpften die tags zuvor wieder angefachten Sorgen um die Wirtschaft des Riesenreiches. Zudem sorgten die US-Banken mit ihren Geschäftszahlen wieder für Optimismus.

Dank des Zuwachses von 0,22 Prozent konnte der Dow Jones Industrial seinen Wochenverlust auf rund ein halbes Prozent eindämmen. Nachdem der US-Leitindex tags zuvor erstmals seit vier Wochen wieder unter die Marke von 18 000 Punkten abgetaucht war, schloss er nun bei 18 138,38 Punkten. Der marktbreite S&P 500 bewegte sich am Freitag kaum und schloss bei 2132,98 Punkten. Er war am Donnerstag sogar zeitweise auf das niedrigste Niveau seit Juli gefallen. Der von Technologiewerten dominierte Nasdaq 100 ging mit 0,11 Prozent Plus auf 4808,49 Punkten aus dem Handel./ag/men