Aktien New York Schluss: Verluste - Kurse zollen Rekordjagd Tribut

Montag, 23.10.2017 22:20 von dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Montag nach anfänglichen Rekordständen ihrem jüngsten Höhenflug Tribut gezollt. Vor einer Vielzahl von Quartalsberichten der Unternehmen im weiteren Wochenverlauf wollten sich die Anleger offenbar nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Zudem warten sie auf die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zur Nachfolge von US-Notenbankchefin Janet Yellen und mögliche Neuigkeiten zu Trumps Steuerreformplänen.

Am besten hielt sich noch der Dow Jones Industrial : Nach einem freundlichen Start behauptete sich der US-Leitindex noch geraume Zeit in positivem Terrain. Zum Schluss stand aber ein Minus von 0,23 Prozent auf 23 273,96 Punkte zu Buche. Am Freitag hatte der Dow Jones zugelegt und ein Wochenplus von knapp 2 Prozent verbucht.

Der marktbreite S&P-500-Index verabschiedete sich am Montag 0,40 Prozent tiefer bei 2564,98 Punkten aus dem Handel. An der Technologiebörse Nasdaq rutschte der Composite-Index um 0,64 Prozent auf 6586,83 Zähler ab. Der Auswahlindex Nasdaq 100 , der es wie schon am Freitag als einziger wichtiger Index nicht auf eine neue Bestmarke geschafft hatte, sank um 0,67 Prozent auf 6067,83 Zähler./gl/stb