Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

19:00 Uhr
AKTIE IM FOKUS 2: Siltronic knacken 100-Euro-​Marke - Analysten loben Geschäfte

Aktien New York Schluss: US-Börsen kaum bewegt - Warten auf Notenbankkonferenz

Montag, 21.08.2017 22:26 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben sich am Montag im impulsarmen Handel richtungslos gezeigt. Sie blieben insgesamt nahe an ihren Schlussständen vom Freitag. Während der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial und der marktbreite S&P 500 letztlich minimale Gewinne einfuhren, gaben die Nasdaq-Börsen unwesentlich nach.

Mangels richtungweisender Konjunkturdaten sei es ruhig zugegangen an den US-Börsen, sagten Händler. Erst am Donnerstag beginnt in Jackson Hole die Zentralbankkonferenz, an der auch die Vorsitzende der US-Notenbank, Janet Yellen, und EZB-Präsident Mario Draghi teilnehmen werden. Auf diesen Termin warteten die Händler und Anleger bereits gespannt, da sie mehr über die geldpolitischen Pläne der beiden Notenbanken erfahren wollten, kommentierte Analyst Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda.

Mit einem Plus von 0,13 Prozent auf 21 703,75 Punkten ging der Dow aus dem Tag. Ende vergangener Woche war der US-Leitindex auf den niedrigsten Stand seit vier Wochen gesunken. Für den breiter aufgestellten S&P 500 ging es zum Wochenstart um 0,12 Prozent auf 2428,37 Punkte nach oben. Der technologielastige Nasdaq 100 sank um 0,08 Prozent auf 5786,54 Punkte./ck/he