Aktien New York Schluss: Leichtes Minus nach dem Arbeitsmarktbericht

Freitag, 07.10.2016 22:21 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Arbeitsmarktbericht der US-Regierung hat den New Yorker Börsen am Freitag keine positiven Impulse gebracht. Der Dow Jones Industrial verabschiedete sich mit einem moderaten Abschlag von 0,15 Prozent auf 18 240,49 Punkten ins Wochenende. In der ersten Oktober-Handelswoche sank der Leitindex somit um 0,37 Prozent. Der marktbreite S&P 500 verlor am Freitag 0,33 Prozent auf 2153,74 Zähler. Beim von Technologiewerten dominierten Nasdaq 100 stand ein Minus von 0,19 Prozent auf 4864,52 Punkte zu Buche.

Der Stellenaufbau in den USA blieb etwas hinter den Erwartungen zurück. Insgesamt zeigte sich der Arbeitsmarkt aber weiterhin robust. "Der aktuelle Jobbericht ist gut genug, um die Notenbank Fed in ihrem Vorhaben zu bestärken, den Leitzins noch in diesem Jahr anzuheben", kommentierten die Ökonomen der Postbank. Er sei aber wohl nicht gut genug, um die Fed zu besonderer Eile zu treiben. Die Postbank-Volkswirte rechnen nach wie vor mit einer Zinserhöhung im Dezember und schließen sich damit der Mehrheit der Finanzmarktteilnehmer an./ajx/men