Aktien New York Schluss: Kleines Minus im Dow nach siebentägigem Rekordlauf

Mittwoch, 16.11.2016 22:22 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat ihrem Rekordlauf der vergangenen sieben Handelstage am Mittwoch einen kleinen Tribut gezollt. Die Ölpreise gaben wieder etwas nach, während der US-Dollar weiter zulegte. Hinzu kamen schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial ging mit einem moderaten Minus von 0,29 Prozent bei 18 868,14 Punkten aus dem Handel.

Seit Beginn der Rally am Tag vor der Präsidentschaftswahl in den USA, die schließlich im Sieg des Republikaners Donald Trump gipfelte, hat der Dow damit immer noch um 5,5 Prozent zugelegt. Am Montag war er sogar zeitweise bis auf das Rekordhoch von 18 934,05 Punkten gestiegen.

Der marktbreite S&P-500-Index sank zur Wochenmitte um 0,16 Prozent auf 2176,94 Zähler. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 legte dagegen um 0,58 Prozent auf 4792,27 Punkte zu./ck/stb