Aktien New York Schluss: Arbeitsmarktdaten liefern ein wenig Rückenwind

Freitag, 02.09.2016 22:23 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an der Wall Street haben am Freitag positiv auf durchwachsene Signale vom Arbeitsmarkt reagiert. Mehr Klarheit, ob die US-Notenbank den Billiggeldhahn bereits im September ein Stück weiter zudreht, schafften die Jobdaten aber nicht. Ein Befreiungsschlag gelang den großen Indizes denn auch nicht, die nach ihren Rekordhochs Mitte August von teils schwachen Wirtschaftsdaten sowie der Angst vor einer zeitnahen Leitzinserhöhung durch die Fed ausgebremst worden waren.

Der Dow Jones Industrial schloss 0,39 Prozent höher bei 18 491,96 Punkten. Auf Wochensicht stieg der US-Leitindex um rund ein halbes Prozent. Der marktbreite S&P-500-Index rückte am Freitag um 0,42 Prozent auf 2179,98 Zähler vor und der technologielastige Index Nasdaq 100 gewann 0,31 Prozent auf 4798,74 Punkte./mis/he