Top-Thema

Aktien New York Schluss: Anleger halten sich nach Erholung wieder zurück

Montag, 03.10.2016 22:24 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aktienmarkt ist nach seiner Erholung am Freitag mit moderaten Verlusten in die neue Woche gestartet. Der Dow Jones Industrial ging am Montag mit einem Abschlag von 0,30 Prozent auf 18 253,85 Punkte aus dem Handel. Der marktbreite S&P 500 verlor 0,33 Prozent auf 2161,20 Zähler und für den technologiewertelastige Nasdaq 100 ging es um 0,19 Prozent auf 4866,63 Punkte nach unten.

Die Blicke der Anleger richten sich nun bereits auf die bald anlaufende Quartalsberichtssaison der Unternehmen. Dem Anlageexperten Russell Investments zufolge sollten sich Anleger an das Stolpern des Marktes in diesen Zeitabschnitt gewöhnen. Weitere Kursrückgänge böten die Möglichkeit, billiger in den Markt einzusteigen. Und damit sei in diesem Quartal zu rechnen, in dem der Kalender gespickt sei mit Risiken, von der im November anstehenden US-Präsidentenwahl bis zur Verschärfung der Geldpolitik durch die amerikanische Notenbank./he