Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

21.10.17
ROUNDUP 3/Harte Hand gegen Separatisten: Rajoy kündigt Regierungsabsetzung an

Aktien New York: Die Rekordjagd legt nach der Fed-Sitzung eine Auszeit ein

Donnerstag, 21.09.2017 22:22 von

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben die Kurse am Donnerstag einen Gang zurückgeschaltet. Die Kursverluste hielten sich jedoch in Grenzen. Der Dow Jones Industrial war zwar unmittelbar nach der Startglocke nochmals auf ein Rekordhoch gestiegen. Er drehte jedoch rasch wieder ins Minus und schloss 0,24 Prozent niedriger auf 22 359,23 Punkte. Auch positive Daten vom US-Arbeitsmarkt und eine überraschend gute Stimmung in den Unternehmen der Region Philadelphia konnten die Kurse nicht antreiben.

Anleger dürften vielmehr erneut die Aussagen der US-Notenbank vom Vorabend analysiert haben. "Die gestrige Fed-Sitzung hatte unserer Einschätzung nach einen geldpolitisch etwas restriktiveren Tenor", hieß es in einem Marktkommentar der Credit Suisse. Die Aussicht auf weiter steigende Zinsen und die gleichzeitige Eindämmung der Liquiditätsflut durch die Federal Reserve könnten zum Gegenwind für Aktien werden.

Der 500 Aktien umfassende S&P-Index verlor 0,30 Prozent auf 2500,60 Zähler. Der technologielastige Nasdaq-100 gab mit 0,65 Prozent auf 5934,913 Punkte etwas stärker nach./bek/tos