Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Aktien Frankfurt Schluss: Schwache US-Daten drücken Dax ins Minus

Donnerstag, 01.09.2016 17:45 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Enttäuschende US-Konjunkturdaten haben am Donnerstag für einen Richtungswechsel am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Der zuvor freundliche Dax rutschte in die Verlustzone und schloss 0,55 Prozent tiefer bei 10 534,31 Punkten. Gleichzeitig zog der Eurokurs deutlich an, wodurch sich die Aussichten deutscher Exporteure außerhalb der Eurozone verschlechtern können.

Besser als der Dax hielten sich die Nebenwerte-Indizes: Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen behauptete ein Plus von 0,26 Prozent auf 21 452,80 Zähler und der Technologiewerte-Index TecDax gewann 0,32 Prozent auf 1732,98 Punkte./gl/he