Top-Thema

11:01 Uhr
AKTIE IM FOKUS: Siltronic-​Anleger enttäuscht nach Bestätigung der Jahresziele

Aktien Frankfurt Schluss: Nach holprigem Start noch Kursgewinne

Freitag, 16.03.2018 17:55 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Für den Dax ist die Börsenwoche am Freitag freundlich ausgeklungen. Der Leitindex verabschiedete sich mit einem Plus von 0,36 Prozent auf 12 389,58 Punkte ins Wochenende. Auf Wochensicht steht für den Index damit ein bescheidener Gewinn von 0,35 Prozent zu Buche. Der Börsengang der Siemens (Siemens Aktie) -Tochter Healthineers kam bei Investoren gut an.

Bis zum sogenannten großen Verfall am Mittag kamen die Kurse nicht recht in Gang. Als dieser aber abgewickelt war, legte der Dax wieder den Vorwärtsgang ein. Der auch Hexensabbat genannte Verfall an den Derivatebörsen sorgt oft für erratische Bewegungen an den Kassamärkten. Investoren versuchen, die Kurse in ihrem Interesse zu bewegen, um so mit den auslaufenden Optionen und Terminkontrakten auf den Dax und andere Börsenindizes Gewinne zu erzielen - oder zumindest die Verluste zu minimieren.

Der Handelsbeginn war ausgesprochen holprig: Wegen einer technischen Panne nach Störungen des elektronischen Handelssystems Xetra verzögerte sich der Börsenstart am Freitag. Erst gegen 9.40 Uhr konnte die Börse einen ersten Dax-Kurs ermitteln.

Anders als der Dax verbuchten die Indizes der Nebenwerte am Freitag Abschläge: Der MDax der 50 mittelgroßen Werte schloss 0,76 Prozent tiefer bei 25 626,99 Punkten. Der Technologiewerte-Index TecDax sank um 0,65 Prozent auf 2679,85 Zähler./bek/tos