Top-Thema

Aktien Frankfurt Schluss: Dax wieder im Minus nach Tagen der Trump-Euphorie

Mittwoch, 16.11.2016 17:53 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Sog deutlicher Kursverluste bei den Bayer-Aktien hat der Dax den Rückwärtsgang eingelegt. Der deutsche Leitindex stoppte am Mittwoch seinen jüngsten Aufwärtstrend und schloss 0,66 Prozent tiefer bei 10 663,87 Punkten. Damit hat das Börsenbarometer einen Großteil seiner Gewinne wieder eingebüßt, die es seit Ende letzter Woche angehäuft hat.

Der MDax ging zur Wochenmitte 0,62 Prozent tiefer bei 20 463,43 Zählern aus dem Handel. Im Index der mittelgroßen Werte brachen die Aktien von Hugo Boss (Hugo Boss Aktie) und Leoni (Leoni Aktie) prozentual zweistellig ein.

Im Gegensatz zum breiten Markt waren Technologieaktien zur Wochenmitte gefragt: Der TecDax kletterte mit Rückenwind von Kursgewinnen bei Wirecard (Wirecard Aktie) und den am Vortag besonders festen Branchenwerten an der US-Börse Nasdaq um 1,07 Prozent auf 1717,22 Punkte nach oben.

Nach den Tagen der Trump-Euphorie kehre zunehmend auch wieder die Realität an die Handelstische zurück, schrieb die Postbank in einem Kommentar. Der Markt richte die Blicke wieder vermehrt auf die Geldpolitik und die Konjunkturdaten./la/stb