Top-Thema

10:27 Uhr +0,20%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach einem Jahr wieder über 11 000

Aktien Frankfurt Schluss: Dax verdaut Trump-Schock erstaunlich gut

Mittwoch, 09.11.2016 17:50 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Wahlsieg von Donald Trump hat den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch nur kurzfristig erschüttert. Nachdem der Dax zum Handelsstart um knapp 3 Prozent gefallen war, schmolzen die Verluste bis zum frühen Nachmittag komplett zusammen. Nachdem die New Yorker Wall Street entgegen den pessimistischen Prognosen freundlich eröffnet hatte, kletterte auch der deutsche Leitindex ins Plus und gab im Schlussgeschäft nochmal kräftig Gas.

Letztlich gewann der Dax, nachdem er um satte 472 Punkte geschwankt hatte, 1,56 Prozent auf 10 646,01 Punkte. Das war gleichzeitig der höchste Stand des Handelstages. Der MDax endete 0,24 Prozent höher bei 20 664,59 Punkten. Der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 1,19 Prozent auf 1750,89 Punkte vor./edh/he