Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht etwas leichter ins Wochenende

Freitag, 28.10.2016 17:51 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Freitag angesichts der geldpolitischen Unsicherheiten weiterhin in Zurückhaltung geübt. Börsianern zufolge gingen sie vor den in der kommenden Woche anstehenden Notenbankentscheiden, aber auch wegen der nahenden Präsidentschaftswahl in den USA vorsichtig zu Werke.

Der Dax verabschiedete sich mit einem Minus von 0,19 Prozent auf 10 696,19 Punkte ins Wochenende. Damit erholte sich der Index deutlich von anfänglichen Verlusten von über einem Prozent. Marktbeobachter Andreas Lipkow begründete das unter anderem mit guten Quartalszahlen, die Hoffnung auf einen weiterhin positiven Zahlenreigen machten. Auf Wochensicht hat der deutsche Leitindex aber dennoch leicht nachgegeben. Trotz des vorübergehenden Anstiegs auf ein Jahreshoch bei 10 827 Punkten blieb ihm der erhoffte Befreiungsschlag im Wochenverlauf weiterhin verwehrt.

Nicht viel besser erging es am Freitag den übrigen Indizes aus der zweiten Reihe: Der Index der mittelgroßen Werte MDax gab um 0,35 Prozent auf 21 162,01 Punkte nach und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es sogar um 0,68 Prozent auf 1730,48 Zähler nach unten./tih/he