Top-Thema

Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt Verlust dank steigendem Ölpreis ein

Montag, 29.02.2016 17:52 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Sorgen um die Weltwirtschaft haben am Montag am deutschen Aktienmarkt über weite Strecken dominiert. Zum Handelsende verringerte der Dax dann aber seine Verluste angesichts eines zuletzt wieder anziehenden Ölpreises deutlich. Auch die Wall Street legte zuletzt zu. Der Leitindex schloss mit einem Abschlag von 0,19 Prozent auf 9495,40 Punkte. Auf Monatssicht verzeichnet der Leitindex ein Minus von 3,1 Prozent. Der Februar ist damit der dritte Verlustmonat in Folge.

Für den MDax ging es am Montag um 1,15 Prozent auf 19 422,03 Zähler hoch. Das Technologiewerte-Barometer TecDax rückte um 0,56 Prozent auf 1612,67 Punkte vor./ajx/he