Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltung vor der Wahlentscheidung in den USA

Dienstag, 08.11.2016 09:32 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem starken Wochenbeginn haben sich die Anleger im Dax am Dienstag zurückgehalten. In den USA läuft die Präsidentschaftswahl, die in einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Kandidaten Hillary Clinton und Donald Trump enden dürfte. Dies lässt alles andere in den Hintergrund rücken.

Der deutsche Leitindex Dax legte im frühen Handel um 0,02 Prozent auf 10 459,46 Punkte zu. Der MDax rückte um 0,25 Prozent auf 20 729,34 Punkte vor, und der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 0,10 Prozent auf 1724,23 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 trat kaum verändert auf der Stelle

Wenig Beachtung fanden die Konjunkturdaten aus China und Deutschland: So fielen in China die Exportdaten schwächer als erwartet aus und hierzulande warfen die Daten zur Industrieproduktion mehr Schatten als Licht./ck/ag